DVDs

Richard Siedhoff auf DVD
"Der Gang in die Nacht"

Regie: F. W. Murnau, D 1921, 80 Minuten
mit Olaf Fönss, Conrad Veidt

Zwei Musikbegleitungen von Richard Siedhoff:
- Orchesterfassung (2017), eingespielt vom Metropolis Orchester Berlin unter Burkhard Götze
- Klavierfassung (2016)

Extras: Making Of der Musikproduktion und Filmrestaurierung: "Musik für Murnau" (2018)

Erhältlich in der Edition Filmmuseum

Ebenfalls auf der DVD: "Scherben" von Lupu Pick (1921) mit Musikbegleitung von Christian Roderburg!
"Kosmische Reise"

der letzte sowjetische Stummfilm (1936)

Musikbegleitung:
Neil Brand (Digital-Orchestra-Score)
Richard Siedhoff (Klavierfassung, live-Mitschnitt)

Erhältlich in der Edition Filmmuseum
Kafka geht ins Kino

4-DVD-Edition zum gleichnamigen Buch von Hanns Zischler, welchem eine Sparvariante der DVD-Edition beiliegt.
Musikbegleitungen von Richard Siedhoff und Günther A. Buchwald.

Erhältlich in der Edition Filmmuseum.

Enthällt u.a. folgende Stummfilme:

Straßenbahnfahrt durch Prag
Tschechien 1908 - Regie, Drehbuch, Kamera und Produktion: Jan Kr™íenecký - Restaurierung: Národní Filmový Archiv, Prag

Erster Internationaler Wettbewerbfür Luftschiffe und Flugmaschinen, Brescia
Italien 1909 - Produktion: Manifatture Cinematografiche Adolfo Croce, Mailand - Restaurierung: Fondazione Cineteca di Bologna

Die weiße Sklavin
Dänemark 1911 - Regie: August Blom - Restaurierung: Det Danske Filminstut, Kopenhagen / Filmmuseum München

Nick Winter und der Diebstahl der Mona Lisa
Frankreich 1911 - Regie: Paul Garbagni - Restaurierung: Gaumont Pathé archives, Paris

Der Andere
Deutschland 1912 - Regie: Max Mack - Restaurierung: Filmmuseum München

La Broyeuse de Coeurs / Die Herzensbrecherin
Frankreich 1913 - Regie und Drehbuch: Camille de Morlhon - Restaurierung: La Cinémathèque Française, Paris
Der Neue Mensch

2-DVD-Edition mit Stummfilmen und frühen Tonfilmen der russischen Avantgarde.
Musikbegleitungen von Richard Siedhoff.

Erhältlich bei absolut Medien.

Enthällt folgende Stummfilme:

DVD 1:
Kino-Prawda Nr. 18, 1924, 13:50 min.
Tretja meschtschanskaja (VT: Bett und Sofa), 1927, 91 min.
Samojedskij maltschik (Der Samojedenjunge), 1928, 10 min.
Grosny Wawila i tjotka Arina (Der schreckliche Wawila und Tante Arina), 1928, 7.30 min.
Oblomok imperii (VT: Der Mann, der das Gedächtnis verlor), 1929, 74 min.

DVD 2:
Schisn w rukach (Das Leben in der Hand), 1931, 100 min.
Putjowka w schisn (VT: Der Weg ins Leben), 1931, 108 min.
Wlastelin byta (Beherrscher des Alltags), 1932, 15 min.

Online
Turksib (VT: Turksib), 1929, 75 min.

Edmund Meisels Originalmusik zu

"Oktober - Zehn Tage, die die Welt erschütterten"

Bearbeitung und Synchroneinrichtung des Klavierauszuges der Originalmusik zum 35-minütigen Filmfragment der deutschen Fassung von Sergej Eisensteins Film "Oktober": Richard Siedhoff
Einspielung: Mark Pogolski

Im DVD-Rom-Bereich befindet sich ein ausgieber Text von Richard Siedhoff über den Komponisten Edmund Meisel, seiner Musiken, deren überlieferte Materialien und Varianten der Neuorchestrierungen und Neueinspielungen von den 1970er Jahren bis heute.

Erhältlich in der Edition Filmmuseum.


News

Sensationsfund! DER GOLEM,...
[mehr...]

Orchester-Werk "Die...
[mehr...]

nächste Termine

16.06.2019 - So
WEIMAR: "Der geheime Kurier" (Klavier & Gitarre)
[mehr...]
20.06.2019 - Do
WEIMAR: "Galgenstücke" (Kabarett-Abend)
[mehr...]
22.06.2019 - Sa
LÜBECK: "Die Tangokönigin"
[mehr...]
25.06.2019 - Di
LEIPZIG: "Dr. Jekyll and Mr. Hyde"
[mehr...]